Das Tagebuch der Anne Frank als VR Erfahrung

Zimmer der Anne Frank in Vr / Bildquelleroadtovr.com

Danny Abrahms und Jonah Hirsch, letzterer bekannt durch den Vr Film „The First“, realisieren einen VR Film  bzw eine VR Erfahrung der Anne Frank. Der Zuschauer oder besser der Erfahrer  wird direkt in das Zimmer und die bedrückende Atmosphäre der Anne Frank gebeamt. War das Tagebuch als Lektüre für uns damals in der Schule noch langweilig, kann ich mir vorstellen, dass dieses Projekt doch eine gewisse Beklemmung bzw die Erfahrung des kleinen Mädchens ziemlich realistisch nahe bringen kann.

Zimmer der Anne Frank in Vr / Bildquelleroadtovr.com
Zimmer der Anne Frank in Vr / Bildquelleroadtovr.com

Ich bin gespannt auf dieses Erlebnis und bis es soweit ist, kann ich die Anne Frank Austellung in Berlin empfehlen. Wer zu weit weg wohnt, kann sich das ganze als 360° hier angucken.

Finanziert wird das Projekt von den CGO Studios aus Los Angeles, die visuellen Effekte übernehmen die ebenfalls aus Los Angeles stammenden Dilated Pixels.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*