HTC Vive kaufen – Tips und Technisches

HTC Vive
Bildquelle: HTC

Seit kurzem kann man die HTC Vive kaufen. Man kann man die Vive direkt bei HTC für 899€ + 60€ (Steuern und Versand) bestellen, oder aber bei Alternate*, so sparst du 55€, da bei Alternate nur 5,99€ Versand anfallen.

Die HTC Vive wurde von HTC in Zusammenarbeit mit Valve entwickelt, bekannt für die Spiele-und Softwareplattform Steam. Die HTC Vive profitiert also von dem Wissen zweier Profis im Bereich Hardware und Software. Herausgekommen ist eine VR Brille der Oberklasse.

Tragekomfort und Gewicht

Wie die meisten Head Mounted Displays wird auch die HTC Vive mit Gurten am Kopf befestigt. Die Riemen sind verstellbar und sind somit an jede Kopfgröße anpassbar.

Die HTC Vive wiegt ca. 600 Gramm und ist somit etwas schwerer als der direkte Konkurrent der Oculus Rift.

Display und Sound und Kamera

Die Vive kommt ohne eingebaute Kopfhörer, aber durch den seitlichen Anschluss ist es problemlos möglich seinen eigenen bevorzugten Kopfhörer anzuschließen.

Im Gegensatz zur Oculus Rift hat die HTC Vive eine verbaute Kamera, mit der es möglich ist auch mit aufgesezter Brille sein Umfeld im Blick zu behalten.

In der HTC Vive sind zwei OLED Displays mit je 1080 x 1200 Pixel verbaut mit einer Bildwiderholungsrate von 90hz. Das Field of View beträgt 110 Grad und somit 10 Grad mehr als bei der Oculus Rift.

Tracking

Sensoren sind in der Vive keine Mangelware, verbaut sind unter anderem Magnetometer, Gyrosensor und Accelerometer. Das Laser-Positionstracking und die zwei Lighthouse Basisstationen sorgen dafür, dass deine Bewegungen präzise bis auf einen Zehntel Grad aufgezeichnet werden und du dich in der virtuellen Welt umschauen und bewegen kannst. Wenn dir eine freier Raum oder eine Fläche von ca. 4 x 4 Metern zur verfügung steht,  kannst du das Potential der Vive voll ausschöpfen. Aber auch mit weniger Platz macht die Vive einfach nur Spaß und wenn ich sie nicht schon hätte, würde ich wieder eine HTC Vive kaufen.

Brillenträger?

Die HTC Vive ist auch für Brillenträger geeignet. Sie bietet etwas mehr Platz für die Brille als die Oculus Rift. Solltest du trotzdem Probleme haben, ist eine Lösung in Reichweite. Es gibt eine neue  Kickstarter-Kampagne um Korrekturlinsen für die Oculus Rift und die HTC Vive zu entwickeln. Nähers erfahrt ihr hier.

HTC Vive Joker – die Controller

HTC Vive ControllerEiner der großen Vorteile der HTC Vive sind die Controller. Zwei dieser Teile werden mit geliefert und dank des super Trackings ergeben sich je nach Spiel oder Software völlig neue Möglichkeiten. mit der virtuellen Umwelt zu interagieren.

 

 

 

Fazit – HTC Vive kaufen ja oder nein?

Aufgrund des Komplettpakets mit Controllern und Room-Scale-Tracking macht das HTC Vive bei uns einen sehr guten und durchdachten Eindruck. Sicher gibt es noch einige Kleinigkeiten zu bemängeln wie den etwas chaotischen Appstore. Im Große und Ganzen bin ich aber begeistert. Und möchte behaupten, solltest du dir HTC Vive kaufen, wirst du es nicht bereuen.

Cleveres Zubehör

Mit dem VR Cover für die HTC Vive könnt ihr das Gerät sauber halten. Ihr schont den Schaumstoffrahmen der Vive und haltet ihn hygienisch sauber, auch wenn ihr die Vive mal mit mehreren Leuten benutzt. Für 10€ mehr bekommt ihr das VR Cover auch aus weichem Leder, dies könnt ihr auch abwischen und das Material vergleichbar mit dem Polstermaterial hochwertiger Kopfhörer.

HTC Vive kaufen bei Alternate*   HTC Vive kaufen